Einsatz 2020/06 – TH Y


TH Y TH Standard, Menschenleben in Gefahr

06.03.2020 um 14:05 Uhr

Einsatzinfo: Person in Fahrzeug eingeschlossen


Am vergangenen Freitag kam es kurz nach 14 Uhr auf der B5 kurz hinter der Kanalbrücke in Fahrtrichtung Itzehoe zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person. Zusammen mit uns wurde die Feuerwehr Wilster alarmiert.
Der Fahrer war mit seinem Fahrzeug aufgrund eines medizinischen Notfalls von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.
Beim Eintreffen verschafften wir uns Zugang zum Patienten und der Rettungsdienst stellte die medizinische Versorgung sicher.
Mit Schere und Spreizer entfernten wir die Hintertür und die B-Säule um den Fahrer zusammen mit dem Rettungsdienst durch die “große Seitenöffnung” schonend aus seinem Fahrzeug zu befreien.
Die Kameraden der Feuerwehr Wilster stellten einen zweiten Satz Hydraulisches Rettungsgerät in Bereitschaft, welches aber nicht gebraucht wurde.
Da es sich um ein Hybridfahrzeug handelte, musste der Brandschutz von uns bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes sichergestellt werden.

Vielen Dank an die Feuerwehr Wilster für die Unterstützung und die zur Verfügung gestellten Bilder.


Alarmierung: DME + Sirene

Stärke: 20

Fahrzeuge: HLF10, MLF, TSF-S

Mitalarmierte Kräfte: FF Wilster (ELW, LF 16/12, GW-L2, DLAK 23/12, LF8/6) mit 21 Kameraden, 1x RTW, 1x NEF, div. Polizei